Du warst es

Du warst eine der wichtigsten Personen in meinem Leben... quatsch was rede ich da du bist eine der wichtigsten Personen in meinem Leben. Ich sage dir wie scheiße es mir geht. Und dann sage ich dir dass ich mich fühle wie eine abservierte Beziehung. Dabei bist du gar nicht an mir interessiert. Homosexuell. Ich an dir eigentlich auch nicht. Aber ich fühl mich bei dir so sicher. Ich war dein Ein und Alles das sagtest du mir mehrmals. Jetzt ist sie deine Nummer Eins. Ich mein sie ist viel Selbstsicherer und sie ist auch Homosexuell. Vielleicht fühlst du dich bei mir nicht mehr sicher. Wieso? Ich bewundere dich so. Ich würde alles für dich tun. Und du? Du willst mir nicht mal helfen wenn ich dir sage ich denke, dass ich Depressionen hab? Eine sozial Phobie? Ich will meine Arme blutig sehen. Deine Antwort: "So etwas will ich nicht hören." Was ist wenn ich dann weg bin? Weinst du dann? Nein. So etwas willst du nicht sehen. Ich fühle mich als ob wir uns schon40 Jahre kennen und deshalb keinen Grund mehr zum Streiten sehen und deshalb wegen scheiße streiten. Du bist mein bester Freund. Hilfst mir aber weniger als ein Fremder es je tuen würdest. Ich will nur deine Hilfe, wie ich sie dir gegen hab. Ich hab dir in tiefster Depression Hilfe raus gesucht, die du nicht mal angeschaut hast.LonlyUnicorn afk.

18.9.16 22:15

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen